Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Noch vor einigen Jahren habe ich mir nicht vorstellen können, besonders aktiv

in der Geriatrie tätig zu werden.

Doch ein Sprung ins kalte Wasser, die warmherzige Begegnung mit alten Menschen

und die unglaubliche Ressourcenvielfalt haben mich eine Kehrtwendung machen 

und diesen Bereich schließlich zu einer meiner liebsten Herausforderungen werden lassen.

Ich habe mich qualifiziert zur Fachergotherapeutin für Geriatrie/ Gerontopsychiatrie.

In Ostdeutschland bin ich derzeit die Einzige, die eine Zertifikation zu HED-I besitzt. ( Interventionsprogramm zur häuslichen Ergotherapie bei Demenz)

 

 

Um qualitativ zu arbeiten, habe ich mich auf wenige Arbeitsfelder beschränkt:

 

Ich behandle ergotherapeutisch vorrangig in den Bereichen:

 

Geriatrie( v.a. Demenzen )

Psychiatrie

Neurologie

 

andere Fachbereiche auf Anfrage!

 

 

 

Zu den Leistungen gehören:

  • Therapieleistungen nach dem Heilmittelkatalog, vorrangig im Hausbesuch
  • Angehörigenberatung
  • Hilfsmittelberatung
  • Vermittlung an andere Fachbereiche

In der Arbeit mit Demenzerkrankten und oder psychisch Kranken ist die Einbeziehung der Angehörigen/ Betreuer besonders wichtig, da sie den engsten Kontakt haben und oftmals rund um die Uhr mit der Versorgung des Erkrankten eingebunden sind.



Auf der Seite " Für Angehörige" widme ich einige Worte Denjenigen, die diese herausfordernde Aufgabe tagtäglich
meistern!



Zusatzleistungen:

  • Niederschwelliges Betreuungsangebot nach § 45 SGB XI

Mit Hilfe ehrenamtlich Tätiger biete ich dieses Betreuungsangebot für Demenzerkrankte mit und ohne Pflegestufe an.
Sie stellt sowohl eine Abwechslung für den Betroffenen als auch eine Entlastung für Angehörige dar.
Das Betreuungsangebot muss bei der Pflegekasse beantragt werden.

 ( Diesbezüglich bitte telefonisch Kontakt aufnehmen! )



Angebote für Selbstzahler:

  • stundenweise private Betreuung von erkrankten Angehörigen
  • Schulung von Angehörigen demenzkranker Menschen
  • individuelle häusliche Beratungen

( Nähere Informationen bitte telefonisch erfragen! )